Brand im Moor – Rasenmähertrecker brannte vollständig aus

Dass mit Moorbränden nicht zu spaßen ist, wissen auch Nicht-Feuerwehrleute seit den ausdauernden Bränden in Meppen im Jahr 2018 oder wie gerade erst zwischen Diepholz und Lohne. Torf war nicht umsonst jahrhundertelang eher Brennstoff als Zusatz für Blumenerde.

Unser Moorbrand in der Gemarkung Meißendorf ging dagegen dank sofortiger Alarmierung und schnellem Ausrücken unsererseits noch relativ harmlos aus. Beim Nachmähen einer Weide war ein Rasenmähertrecker in Brand geraten und brannte trotz raschem Eingreifen völlig aus. Nach dem Ablöschen des Treckers mussten wir die Brandstelle noch eine ganze Weile wässern, weil Torf auch unter der Erde weiterbrennen kann.

Der Boden wurde großflächig umgegraben, um zu verhindern, dass sich der Brand weiter ausbreitet und in den nahestehenden Wald übergreift. Nachbarn standen sofort mit einem Schlepper bereit, um den ausgebrannten Trecker wegzutransportieren. Glimpfliches Ende eines nicht ungefährlichen Brandes.